Aktuell Person Position Kontakt Links Home

Weder schönfärberisch noch schwarzmalerisch.

Soziales Denken und nachhaltiges Handeln in einem breiten Spektrum von Themen und Problemen: Das ist die Grundlage für eine umsichtige – auch politische - Arbeit. Vielseitig, engagiert und konsequent. Für einen Kanton Zug und eine Welt, in dem alle Platz haben.

Meine Statements

Ökonomie und Sozialpolitik
Die Zuger Wirtschaft lebt von globalen Verflechtungen. Entsprechend gross sind auch unsere Verpflichtungen gegenüber der Welt. Zug braucht eine soziale Steuerpolitik und gesellschaftlichen Ausgleich.

Ökologie und Klimaschutz
Zug wird zugebaut. Deshalb benötigen wir eine Raumplanung, in der Mensch und Natur ihren Platz haben. Schonen wir unsere Ressourcen. Mehr Bewegung – weniger Verkehr!

Bildungschancen für alle
Betuchte Kinder besuchen subventionierte Privatschulen. Benachteiligte Jugendliche kämpfen mit Schulschwierigkeiten. Das gewaltige Potenzial der Jugend darf aber nicht in Gewaltpotenzial enden. Unsere Gesellschaft ist auf alle angewiesen. Dazu braucht es endlich effektive Investitionen in Aufstiegschancen und Chancengleichheit.

Gleichstellung der Geschlechter
Frauen verdienen für die gleiche Tätigkeit im Schnitt 20% weniger als Männer. Handeln wir jetzt. Familienarbeit geht auch Männer an. Aber ihnen steht auch das Sorgerecht für ihre Kinder zu.

Integration und Antidiskriminierung
Es darf nicht sein, dass 53% der Menschen ohne Schweizerpass in der Gastronomie arbeiten, in der Verwaltung aber nur 8%. Gleiche Chancen für alle bei der Lehrstellensuche und auf dem Arbeitsmarkt!